Gästebuch

Name:
E-Mail-Adresse:
Ort:
Website:
Smilies:
Text:
Code eingeben:

Hinweise zur Nutzung


58 Hauke schrieb:
Sehr Informative Seite!
Dickes Lob!
Nur würde es mich freuen wenn etwas über die im Kurland-Kessel eingesetzten schweren Heeres Panzerjäger Abteilungen berichtet werden würde. Man findet über diese Abteilungen leider so gut wie nix!
Mein Opa war Inst-Trupp Führer in der 666 und gut mit dem Ofw Walter Frank bekannt,der am 7. Februar 1944 das RITTERKREUZ DES EISERNEN KREUZES für den Abschuss von 9 russischen Panzern erhielt!

Beste Grüße,
Hauke
  10.01.2009 10:37:11
57 willi salz aus duisburg schrieb:
ich habe den namen und die emailadresse meines vaters angegeben.
er hat sich lobend über eure seite,euer interesse und eure anteilnahme geäussert.
er war bis zur kapitulation als olt(ernennung zum hauptmann nicht mehr durchgekommen) bei III.502 der 290.inf.div(schwert) weitere daten über meinen vater( rk / dkg träger findet ihr in anderen foren.
er ist heute 93 jahre alt und gesundheitlich nicht mehr so auf der höhe ,nimmt aber regen anteil.
ich will versuchen einige interessante begebenheiten aus dieser zeit aufgrund von berichten meines vaters beizutragen

mfg manni
  20.12.2008 11:24:13
56 Hans-Werner Naujoks aus Bad Lauchstädt schrieb:
Hallo an alle, bin durch Glück auf diese Seite gestoßen und finde sie erstaunlich informativ.
Mein Großvater ist auch im Kurland im Februar 1945 gefallen.
Schon als Kind war ich sehr interessiert an den erzählungen meiner Urgroßeltern und meiner oma. Auch wenn mir leider die Feldpostbriefe nie zugänglich gemacht wurden und jetzt nicht mehr auffindbar sind, wahrscheinlich von meiner Oma vor ihrem tod vernichtet, ist mir bekannt, daß die Schlachten menschlich kaum zu verkraften waren.
Mein Opa, Gefr. Hans Römer, geb. 19.01.1904 verstarb im Lazarett von Remte am 24.02.1945 nach einer tödlichen Verwundung (lungensteckschu&szlig. Durch bisherige Recherchen wurde mir bekannt, daß er im Massengrab von Pucekrogs bestattet wurde und jetzt mit großer Wahrscheinlichkeit auf dem soldatenfriedhof von Saldus als unbekannter Soldat einen Platz in einem Grab im Komplex C fand.
Ende September besuchte ich mit meiner Mutter (Tochter des Gefallenen) Saldus und die Gegend.
Es war erstaunlich, wie freundlich und hilfsbereit uns die Letten entgegengekommen sind.
Wir konnten uns auch so eine Eindruck von Land und Leuten verschaffen.
Es ist gut zu wissen, wie, wo, warum, wieso usw. Die Wahrscheinlichkeit noch lebende Zeitzeugen und Kampfgefährten zu finden, ist doch sehr gering. Aber vielleicht gibt es doch noch jemanden, der meinen Opa von damals kennt.
Er war als Offiziersanwärter vorzeitig Ende Nov. 1944 von der Offiziersschule in Zeitz an die Front versetzt worden.
Noch 1945 kam ein Kamerad von meinem Opa zu uns nach Bad Lauchstädt und berichtete meinen Großeltern vom Leben und Kampf im Kurland. Vielleicht kennt ja dieser Kamerad ihre seite und stöbert noch darin herum ? Voraussetzung ist natürlich, daß er noch lebt.
Weiter habe ich keine Informationen. Ich wünsche jedenfalls der Seite weiterhin viele Interessenten und den Verfassern alles Gute und Dank für die Arbeit.

Hans-Werner
  09.12.2008 14:14:53
55 Andreas aus Belgien schrieb:
Hallo Michael.

Ja, von dem Buch habe ich schon gehört und ich will es mir auch bestellen. Ich muss nur noch den richtigen Versandbuchhandel finden, um es hier nach Belgien zu bekommen.

Viele Grüsse,
Andreas
  17.10.2008 08:49:16
54 Andreas aus Diksmuide / Belgien schrieb:
Hallo,

ich bin auf der Suche nach den Stationen meines Großvaters während des 2.Weltkrieges.
Speziell interessiert mich sein Dienst bei der 24. Division, IR 102 Chemnitz, mit welcher er auch in Kurland gelegen hat.

Für jegliche Informationen bin ich dankbar.

Gruß,
Andreas
  15.10.2008 21:17:06
Kommentar:
Hallo Andreas, hast Du Dir schon die Divisionsgeschichte der 24. Inf.-Div. besorgt? Das Buch wurde neu aufgelegt und ist im Buchhandel zu bekommen. Viele Grüße Michael
53 M.A. aus Utrecht, Niederlande schrieb:
Hallo,
Ich wollte nur sagen ihre seite ist ausgezeichnet, viel information und vor allem die persönliche erlebnisse sind sehr interessant.

Grüße aus Holland,
Marco
  30.09.2008 20:30:59
52 Peter Heinichen aus 76596 Forbach /BaWü schrieb:
Ich habe heute verschiedene Seiten gelesen und möchte meine Hochachtung ausdrücken für die Informativen Berichte und Zusammenstellungen.

Als Landesvorsitzender der Deutsch-Balten in BaWü, berührt es mich besonders, was und wie über Lettland und auch Estland berichtet wird.

MfG
Peter
Heinichen
  09.09.2008 20:37:29
51 Mel schrieb:
Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Stehe ja schon fleissig in Kontakt mit Euch. Ich habe sehr viel gelesen über die Schlachten um Kurland, in der mein Opa Bruno Schmeer verschollen ist. Ich bin über jede art der Hilfe dankbar... da ich nun schon so lang suche.

Und diese suche hat nix mit Rechts oder Links zu tun... es hat was mit den eigenen Wurzeln und das verstehen jener die im Krieg waren zu tun

Dicken PLUS für diese Seite!
  26.08.2008 23:01:53
50 dirk aus berlin schrieb:
hallo

eine sehr gut gmeachte seite,
alle achtung.
weiter so...

gruss dirk aus berlin
dirk's Website 20.08.2008 17:53:49
49 Bastian Matz aus Lübeck (Schleswig-Holstein) schrieb:
Guten Tag,

wir möchten einen Linktausch mit Ihrer schönen Seite vorschlagen. Wenn interesse besteht freuen wir uns über eine kurze Rückmeldung.

Mit freundlichem Gruß
Bastian Matz
Administrator | www.zweiter-wk.de
Online-Kompenidum zum 2. Weltkrieg
Bastian Matz's Website 25.07.2008 14:51:14

© Andreas Emrich 2005-2007